Sachzuwendung an Arbeitnehmer anlässlich einer Veranstaltung

Der Bundesfinanzhof hat in seinem Urteil vom 30. April 2009 (IV R 55/07) entschieden, dass Sachzuwendungen an Arbeitnehmer anlässlich einer Veranstaltung, die sowohl Elemente einer Betriebsveranstaltung als auch an einer sonstigen Veranstaltung erhält, grundsätzlich aufzuteilen sind. Die Aufwendungen sind nur dann Arbeitslohn, wenn die dem Betriebsveranstaltungsteil zuzurechnenen anteiligen Kosten die massgebliche Freigrenze übersteigt.

Werbeanzeigen

Schlagwörter:


%d Bloggern gefällt das: