Außenprüfung für Privatpersonen

Die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD haben einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung entworfen (BT-Drucks. 16/12852). Darin werden Steuerpflichtige, mit Überschusseinkünften von mehr als 500.000 Euro, zu einer sechsjährigen Aufbewahrung Ihrer Einnahmen und Werbungskosten verpflichtet. Bei diesen Personen sollen weiterhin auch Außenprüfungen vorgenommen werden. „Einer besonderen Begründung der Prüfungsanordnung bedarf es nicht.“ Am kommenden Donnerstag wird erstmalig über den Gesetzentwurf beraten.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: