Wiedereinsetzung in der vorherigen Stand

Das Finanzgericht Hamburg hat mit Urteil vom 8. Januar 2009 (5 K 64/09) entschieden, dass Familienangehörige, die nur mit der Entgegennahme eingehender Post und nicht zur Vornahme fristwahrender Handlungen beauftragt wurden keine Vertreter im Sinne des § 110 Abs. 1 Satz 2 AO bzw. des § 85 ZPO sind.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: