Pauschalierung bei Betriebsveranstaltungen

In seinem Urteil vom 15. Januar 2009 (VI R 22/06) hat der BFH entschieden, dass Betriebsveranstaltungen, die nur einem betimmten Personenkreis vorbehalten sind, keine Möglichkeit der Pauschalierung nach § 40 As. 2 Satz 1 Nr. 2 EStG zulasse. Die Teilnahme an einer Betriebsveranstaltung muss allen Betriebsangehörigen möglich sein. Veranstaltungen für eine Organisationseinheit des Betriebes (z. B. Abteilung oder Filiale) erfülle dagegen die Voraussetzung der Pauschalierung wenn allen Arbeitnehmer dieser Organisationseinheit die Teilnahme an dieser Veranstaltung möglich ist.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: