Bewirtungskosten eines Bereichsleiters für seine Mitarbeiter

In einem Urteil vom FG Rheinland-Pfalz (Urteil vom 19.2.2009 – 5 K 1666/08) wurde entschieden, dass Bewirtungsaufwendungen eines Bereichsleiters für eine Jahresabschlussveranstaltung mit seiner Abteilung als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit berücksichtigt werden können. Voraussetzung hierfür ist unter anderem der Anlass der Feier als Indiz für die berufliche Veranlassung.

Dieses Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Revision wurde aber nicht zugelassen.

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: